Veranstaltungen

Heute: Freitag, 23. Juni 2017

14:00 Sozialberatung
Ort:
St. Nikolai-Kirche
Professorenempore
Informationen:

Sozialberatung führen wir u.a. durch zu den Themen:


- SGB II Grundsicherung für Arbeitssuchende


- SGB III Arbeitsförderung


- SGB XII Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsunfähigkeit


- SGB VI Rente wegen Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit und Alter


- SGB IX Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung


Wir erarbeiten und organisieren Wege zur Selbsthilfe und unterstützen Sie mit unserer Beratung.

Die Sozialberatung findet jeden zweiten und vierten Freitag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr statt.


Sozialberatung


Kategorien:
  • Sonstiges

Veranstaltungskalender

Zeige
Veranstaltungen im


Suchbegriff:
Als PDF speichern
   
  KW 25
Freitag 23. Juni 2017
14:00 Sozialberatung
Ort:
St. Nikolai-Kirche
Professorenempore
Informationen:

Sozialberatung führen wir u.a. durch zu den Themen:


- SGB II Grundsicherung für Arbeitssuchende


- SGB III Arbeitsförderung


- SGB XII Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsunfähigkeit


- SGB VI Rente wegen Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit und Alter


- SGB IX Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung


Wir erarbeiten und organisieren Wege zur Selbsthilfe und unterstützen Sie mit unserer Beratung.

Die Sozialberatung findet jeden zweiten und vierten Freitag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr statt.


Sozialberatung


Kategorien:
  • Sonstiges
Samstag 24. Juni 2017
14:00 Turmführung
16:00 Turmführung
Sonntag 25. Juni 2017
10:00 Gottesdienst - 2. Sonntag nach Trinitatis
Propst Thomas Lienau-Becker
19:00 (A) Abendgottesdienst - fällt aus!
   
  KW 26
Montag 26. Juni 2017
20:00 Konzert - NATUR UND GESANG
Werke von Franz Schubert, W. A. Mozart, Ludwig van Beethoven
Kieler Kammerorchester, Leitung Imre Sallay; Mercedes Arcuri, Sopran
Mittwoch 28. Juni 2017
07:30 (A) Frühgottesdienst
Propst Thomas Lienau-Becker
17:00 Die Halbe Stunde - Interkulturelle Häppchen
Bekannte und unbekannte Lieder von Aserbaidschanisch bis Zulu
Interkultureller Chor Kiel; Sabine Seifert, Klavier; Marta Justyna Slogsnat, Leitung und Gesang
Informationen:

DIE HALBE STUNDE wurde mit dem ersten Konzert am 22. September 1999 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Konzept beruht auf einer Idee von Kirchenmusikdirektor Professor Rainer-Michael Munz, basierend auf der Tradition der Ratsmusiken in anderen Städten. Dort wurde an einem festen Tag der Woche nach den anstrengenden Ratssitzungen ein für alle Bürger zugängliches Konzert in der dem Rathaus nahegelegenen Marktkirche zur Erbauung und Entspannung der Ratsherren gegeben. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kategorien:
  • Musik
  • Musik → Halbe Stunde
Donnerstag 29. Juni 2017
12:05 Orgelmusik zur Marktzeit
Freitag 30. Juni 2017
14:00 Sozialberatung
Ort:
St. Nikolai-Kirche
Professorenempore
Informationen:

Sozialberatung führen wir u.a. durch zu den Themen:


- SGB II Grundsicherung für Arbeitssuchende


- SGB III Arbeitsförderung


- SGB XII Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsunfähigkeit


- SGB VI Rente wegen Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit und Alter


- SGB IX Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung


Wir erarbeiten und organisieren Wege zur Selbsthilfe und unterstützen Sie mit unserer Beratung.

Die Sozialberatung findet jeden zweiten und vierten Freitag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr statt.


Sozialberatung


Kategorien:
  • Sonstiges
20:00 Kieler Orgelsommer
"Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort" - mit Luther durch die Jahrhunderte
Werke von Ortiz, J.S. Bach, Arvo Pärt u.a.
Christina Meißner, Violoncello (Weimar), Volkmar Zehner, Orgel (St. Nikolai, Kiel)
Eintritt: € 10,- (ermäßigt € 7,-)
Informationen:


Image title

Christina Meißner, Violoncello (Weimar)



klang

sinn

erfahrung

eine reise auf dem violoncello

mit forschergeist

mit experimentierfreude

auf der suche nach unerhörtem

voller leben 


Das Cellospiel von Christina Meißner wird zu einer Begegnung, die festgefahrene Begrifflichkeiten zugunsten eines erfrischenden Erlebens auflöst.

Ein Fest der Musik für alle Klänge des Lebens. Diese in ihrer Qualität hörbar werden zu lassen, heißt, die Tiefe des Seins zu erkunden. Dazu gehören Mut und Offenheit. Mit hingebungsvoller Präsenz schafft Christina Meißner künstlerische Räume, die in ihrer Eigenart unverwechselbar und hörenswert sind.

Christina Meißner, geboren in Zabeltitz, aufgewachsen im sächsischen Stolpen, erhielt ihre künstlerische Ausbildung in Weimar an der Hochschule für MusikFranz Liszt, wo sie viele Jahre auch lehrend tätig war. Entscheidende künstlerische Impulse erhielt sie unter anderem von Stanislav Apolin in Prag und von Anner Bylsma in Amsterdam.

Als Mitbegründerin des Ensembles klangwerkstatt weimar prägte sie über ein Jahrzehnt die künstlerische Qualität der musikalischen Arbeit des Ensembles in Kooperation mit namhaften zeitgenössischen KomponistInnen wie Isang Yun, Toshio Hosokawa, Georg Katzer, Isabel Mundry, Helmut Lachenmann, Rebecca Saunders, René Mense oder auch Georg Crumb. Des Weiteren arbeitet sie mit Adriana Hölszky, Peter Eötvös, Salvatore Sciarrino sowie Klaus Huber und natürlich Younghi Pagh-Paan, Chaya Czernowin und Lisa Streich zusammen.

Im Frühjahr 2017 wirkt sie als Solostin in der Oper Infinite Now von Chaya Czernowin in Gent, Antwerpen, Paris und Mannheim.

Christina Meißner leitet außerdem Workshops für Cellisten und Komponisten, wie kürzlich an der Musikakademie Krakow.

Ihren solistischen Weg, der sie durch ganz Europa und darüber hinaus führt, dokumentieren eine Reihe von CDs, die einen farbenreichen Bogen von der Renaissance bis zur Moderne spannen.



Image title

Volkmar Zehner, Orgel (Kiel)


Volkmar Zehner erhielt seine erste musikalische Ausbildung in Emmendingen.Von 1986 bis 1993 studierte er an der Musikhochschule Hannover Evangelische Kirchenmusik (Dirigieren bei Prof. Heinz Hennig und Prof. Peter Winkler, weitere Anregungen bei Prof. Volker Hempfling, Prof. Jörg Straube und Prof. Cornelius Trantow) und schloss mit der Kirchenmusik-A-Prüfung ab.

Seine Ausbildung als Organist vervollständigte Volkmar Zehner in Lyon (Médaille d‘ Or) und Hamburg (Konzertexamen) sowie auf diversen Meisterkursen.

Im Januar 1995 gründete Volkmar Zehner das Vocalensemble ars nova, dessen Schwerpunkt auf der Interpretation von a cappella-Chormusik von der Renaissance bis hin zur Klassischen Moderne liegt.

Von Mai 1995 bis April 2013 war Volkmar Zehner Kirchenmusiker der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hamburg-Volksdorf; seit 1997 zusätzlich Kreiskantor im Kirchenkreis Hamburg-Ost. 2011 wurde er von der Kirchenleitung der Nordelbischen Kirche zum Kirchenmusikdirektor ernannt.

Seit April 2013 ist Volkmar Zehner Kantor und Organist an der Offenen Kirche St. Nikolai zu Kiel. Er verantwortet damit die umfangreiche Arbeit mit dem SanktNikolaiChor, die in der Aufführung von Oratorien, Bach-Kantaten, a cappella-Werken vom Frühbarock bis in die Moderne und anglikanischer Chormusik für die Gestaltung der Evensongs ein breites Spektrum findet. Dazu kommt ein vielseitiges Wirken als Organist, die Entwicklung und Organisation der „Konzerte für Kinder“ sowie die Ausarbeitung und Koordination des kirchenmusikalischen Gesamtprogrammes.


Kategorien:
  • Musik
  • Musik → Eigene Konzerte
  • Musik → Eigene Konzerte → Orgelkonzerte